Es ist Zeit, Software-Lizenzen nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.

Mit den neuen abobasierten Lizenzplänen für die Trimble RealWorks Software stehen Sie als Anwender oder Anwenderin ganz im Mittelpunkt. Durch die geringeren Vorlaufkosten, durch mehr verfügbare Funktionen und die jeweils neuesten Software-Updates sowie Einblicke in die Nutzung wird es Ihnen leicht fallen, Ihre Lizenz auf Ihren jeweiligen Bedarf abzustimmen.

Weitere Informationen

Überblick
Neuerungen
Editionen vergleichen
Systemanforderungen
Support und Downloads

Trimble RealWorks-Software für 3D-Scanning-Fachleute


Trimble RealWorks wurde speziell für die Verarbeitung und Auswertung von Punktwolken entwickelt. Die Software bietet eine Komplettlösung zum effizienten Einpassen, Auswerten und Modellieren von Daten aus praktisch jeder Quelle sowie zum Erstellen von Ergebnissen daraus. 

  • Automatisierte Werkzeuge zur Aufzeichnung und Bereinigung von Punktwolken
  • Arbeiten Sie effizient mit Werkzeugen und Arbeitsabläufen, die speziell für die Verarbeitung von Punktwolken entwickelt wurden
  • Mit einem der branchenweit größten Angebote an Werkzeugen zur Punktwolkenverarbeitung sind Sie für jedes Projekt bereit: EinpassenErstellen von Oberflächen, Vergleich von Oberflä
    chen
     und Modellierung.

Trimble RealWorks 12 Inhalt

Benutzeroberfläche und Navigation

  • Benutzeroberfläche mit dunklem und hellem Modus: Neue dunkle und helle Darstellungsarten verleihen RealWorks ein elegantes, zeitgemäßes Erscheinungsbild
  • Neugestalteter Start- und Begrüßungsbildschirm: Projekte, Updates, Lernprogramme und vieles mehr lassen sich mit dem neuen Startbildschirm mühelos finden
  • Direkt zur Navigationsfunktion: Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf die Punktwolke, um direkt zu diesem Bereich zu gelangen

Modellierung

  • Völlig neue Rohrmodellierungs- und -bearbeitungsfunktion: Rohrleitungsstücke und -bögen, Reduzierstücke und vieles mehr lassen sich mit nur wenigen Klicks erstellen und bearbeiten
  • Optionen für die Transparenz von Punktwolken/Modellen: Die Transparenz zwischen der Punktwolke und dem 3D-Modell lässt sich einstellen

Surfaces

  • Manuelles Hinzufügen von Dreiecken zu Vermaschungen: Beim Erstellen und Bearbeiten von Vermaschungen lassen sich Dreiecke manuell zeichnen oder neuzeichnen
  • Automatisches Entfernen bewegter Objekte: Bewegte Objekte lassen sich automatisch aus dem Punktwolkenscan heraustrennen
  • Verbesserte Extraktion von Stahlträgern: Stahlträger lassen sich schneller und genauer heraustrennen

Inspektion

  • Anmerkungen in 2D- und 3D-Inspektionen: Für 2D- und 3D-Inspektionen lassen sich Anmerkungen mit Hyperlinks erstellen, um detaillierte Ergebnisse zu liefern
  • Änderung der Pixelfarbe in Inspektionskarten: Der leere Pixelhintergrund in Inspektionskarten lässt sich in schwarz oder weiß ändern

Eine vollständige Liste aller behobenen Fehler finden Sie in den Versionshinweisen.

Starter – bietet eine beeindruckende Palette an grundlegenden Funktionen zur Punktwolkenverknüpfung, -navigation und -sichtung. Umfasst Funktionen zur Erstellung und Bearbeitung von Oberflächen, zur Volumenberechnung und zur Erzeugung von Orthophotos.

Core – mit dieser umfangreichen Palette an Funktionen zur Verarbeitung und Analyse von Punktwolken sind Sie für jedes Projekt gerüstet. Umfasst Funktionen zur automatischen Verknüpfung für Projekte mit und ohne Zielmarken und zur automatisierten Objektklassifizierung, Zeichenfunktionen, ein Komplettpaket mit Werkzeugen für den Oberflächenvergleich und 3D-Inspektionen sowie die Möglichkeit, Projekte mühelos zur gemeinschaftlichen Nutzung freizugeben. Schließt alle in Trimble RealWorks Starter enthaltenen Funktionen ein.

Performance – hiermit können Punktwolkendaten durch Modelle ergänzt und gängige Formen eingepasst, extrahiert und bearbeitet werden.  Diese Edition bietet zudem spezielle Funktionen zur Modellierung anlagenspezifischer Objekte wie etwa Sicherungsgeländer, Schutzkäfige, Stahlbalken und Treppen. Schließt alle in Trimble RealWorks Core und in weniger leistungsfähigen Editionen enthaltenen Funktionen ein.

Speichertank – hochgradig automatisierte Funktionen zur Speichertankinspektion und -kalibrierung versetzen auch fachfremdes Personal in die Lage, mühelos Prüfberichte aus Scandaten zu erstellen. Schließt alle in Trimble RealWorks Performance und in weniger leistungsfähigen Editionen enthaltenen Funktionen ein. Weitere Informationen

 

    Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Microsoft® Windows® 8.1, 10 – 64-Bit
    • Prozessor: mindestens 2,8 Ghz (Quad-Core) oder höher
      (zusätzliche Cores mit Hyper-Threading-Unterstützung werden nachdrücklich empfohlen)
    • RAM: mindestens 16 GB (wir empfehlen 2 GB pro Rechen-Thread bzw. 4 GB pro Rechenkern, wenn Hyper-Threading zum Einsatz kommt)*
    • VGA-Karte: kompatibel mit OpenGL 3.3 mit mindestens 1 GB VRAM. Für eine optimale Leistung wird OpenGL 4.4 mit 3 GB VRAM empfohlen
    • Maus mit 3 Tasten

    Sonstige Anforderungen

    • Solid State Drive (SSD) für maximale Leistung (vorzugsweise 256 GB) nachdrücklich empfohlen.

    Unterstützte Sprachen

    • Chinese Simplified
    • German
    • Russisch (optional)
    • Englisch
    • Italienisch
    • Spanisch
    • Finnisch
    • Japanisch
    • French
    • Koreanisch

    * Die Größe des verfügbaren Arbeitsspeichers bestimmt, wie schnell Sie sämtliche Punkte eines großen Datensatzes öffnen können. Wir empfehlen maximal folgende Punktmengen zu laden, je nach verfügbarem RAM:

    8 GB – 250 Millionen
    16 GB – 500 Millionen
    24 GB – 750 Millionen
    32 GB – 1 Milliarde
    63 GB – 2 Milliarden

    Hinweis: Größere Datenmengen können verhältnismäßig längere Zeit zum Öffnen benötigen.

    Instrumente, Software und Zubehör
    Kompatibel mit ...
    TX8
    Trimble TX8
    Kompromisslose Performance, Reichweite, Präzision und Geschwindigkeit
    Weitere Informationen
    TX6-3D-Laserscanner
    Trimble TX6
    Unverzichtbare Performance mit großer Reichweite, Präzision und Geschwindigkeit
    Weitere Informationen